100+ Gründe warum Sie sich für WordPress entscheiden sollten

Eine moderne Webseite repräsentiert Sie oder Ihr Unternehmen im World Wide Web, ist für Ihre Leser und Kunden oftmals die erste Anlaufstelle und vermittelt diesen einen entscheidenden Eindruck. Dabei gehören Zeiten, in denen eine Webseite als reine Visitenkarte mit Ihren persönlichen Kontaktdaten oder Informationen zu Ihrem Unternehmen verstanden wird, längst der Vergangenheit an. Der Trend der letzten Jahren zeigt stattdessen, dass der Großteil der Internetnutzer nach aktuellen und exklusiven Inhalten sucht. Aus diesem Grund haben eine Vielzahl von Betreibern, darunter vor allem erfolgreiche Startup-Unternehmen und Freelancer, die Vorteile von Content-Management-Systemen erkannt und diese in Ihre Webauftritte integriert. Ein Content-Management-System, dass in aller Regel ein Redaktionssystem für eine Webseite darstellt, ermöglicht es Ihnen mit nur wenigen Mausklicks Inhalte in Form von Texten, Bildern oder auch Videos völlig unkompliziert zu publizieren. Der unangefochtene Spitzenreiter in Sachen Content-Management-Systeme ist WordPress.

Abenteuer Astronomie WordPress Webdesign DJM ECOMMERCE

WordPress als Fundament Ihrer Webseite

Bei WordPress handelt es um eine freie Weblog-Software, mit welcher der Betreiber einer Webseite Texte, Bilder und Videos über eine zuvor eingerichtete Benutzeroberfläche verwalten kann. So können Sie mithilfe des Systems beispielsweise Beiträge erstellen, diese mit den entsprechenden Navigationselementen von Ihnen erstellten Kategorien zuweisen und parallel hierarchische Seiten anfertigen, sowie bearbeiten. Als vollwertiges Content-Management-System erlaubt es Ihnen WordPress weiterhin Leserkommentare vor der Veröffentlichung zu kontrollieren, bei Bedarf automatisch zu filtern sowie eine zentrale Linkverwaltung anzulegen und mit einer Vielzahl von externen Plug-ins den Funktionsumfang des Redaktionssystem zu erweitern.

Darüber hinaus hat WordPress die Nutzerverwaltung auf Webseiten und in Weblogs revolutioniert. Binnen weniger Sekunden lassen sich neue Autorenprofile erstellen und diesen Benutzerrollen zuordnen. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn die Plattform von mehreren Betreibern geführt wird oder bei der Inhaltserstellung weitere Autoren beteiligt werden sollen.

Zuletzt besticht das System damit, dass es einen besonderen Wert auf Webstandards legt und seinen Fokus auf Eleganz, Benutzerfreundlichkeit und eine angenehme Anpassbarkeit setzt. Das und die Tatsache, dass es sich bei dem System um eine plattformunabhängige Open-Source-Software, die auf nahezu jeder Webseite eingerichtet werden kann, handelt, begründet den unaufhörlichen Zuwachs der Benutzer und Entwickler.

WordPress vereint eine Reihe von Vorteilen

WordPress ist mit Abstand das weltweit bekannteste und beste Open-Source-Content-Management-System und wird gegenüber anderen Lösungen aufgrund der Vielzahl an Vorteilen als Flaggschiff-CMS verstanden. Im Laufe der Jahre hat sich WordPress von einem reinen Blog-System zu dem heutigen Funktions-Monster, ohne dabei Abstriche in der Bedienbarkeit und der Benutzerfreundlichkeit machen zu müssen, entwickelt. Es sind Argumente wie folgende, welche der Weblog-Software zu ihrem besonderen Stellenwert verholfen haben.

WordPress eignet sich für Laien und Experten

Die Grundlage für die WordPress Massentauglichkeit ist eine einfache Bedienung und eine aufgeräumte Benutzeroberfläche, in welcher sich vom Laien bis hin zu dem Experten jeder Nutzer intuitiv und problemlos orientieren kann. Es ist die berüchtigte “Fünf-Minuten-Installation”, bei ausgewählten Anbietern die “One-Click-Installation”, und die Tatsache, dass Sie zur Bedienung der Software keinerlei Fachwissen benötigen, die dazu beitragen, dass das System von Freelancern, Startups, kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) sowie von international agierenden Unternehmern präferiert wird. In der Regel benötigen Sie nur wenige Minuten Einarbeitungszeit, um sich mit den mitgelieferten Funktionen und der Übersicht vertraut zu machen und Ihre Webseite völlig selbständig zu pflegen.

Zuverlässiges Content-Management-System zum Nulltarif

Es spielt keine Rolle, ob Sie WordPress als Privatperson oder beispielsweise für einen gewerblichen Online-Shop gebrauchen – WordPress ist für sämtliche Nutzer absolut kostenfrei. Besonders größere Unternehmen profitieren von diesem Angebot, da sie das System auf mehreren Rechnern einrichten können, ohne versteckte Gebühren fürchten zu müssen. Hier sollte weiterhin nicht außer Acht gelassen werden, dass es sich bei dem Content-Management-System um eine Open-Source-Software handelt, die jederzeit auf die Bedürfnisse des Betreibers zugeschnitten werden kann, weshalb WordPress selbst für Nutzer mit speziellen Anforderungen eine geeignete Option ist.

SEO-Check woocommerce

WordPress ist Googles Freund

Die meisten Webseiten, die sich einer hohen Leserschaft erfreuen, haben als Content-Management-System WordPress eingerichtet. Der Hintergrund ist, dass die Weblog-Software suchmaschinenfreundlich programmiert wurde und aus diesem Grund von Webcrawlern verschiedener Suchmaschinen bevorzugt wird. Auch Matt Cutts, der Leiter der Anti-Spam-Abteilung bei Google, lobte die beispielhafte Suchmaschinenoptimierung durch WordPress und verwendet für seinen Weblog selbige Software. Dies hat wiederum zur Folge, dass Sie sich als Betreiber voll und ganz auf die Aktualisierung und Pflege Ihrer Webseite konzentrieren können, ohne sich Sorgen um kostspielige Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung machen zu müssen.

Nahezu unerschöpflicher Funktionsumfang

Die Weblog-Software von WordPress beinhaltet eine fundamentale Grundausstattung mit zahlreichen Funktionen. Dem Großteil der Nutzer des Content-Management-Systems genügt der mitgelieferte Funktionsumfang jedoch nur selten, weshalb die jeweiligen Webseitenbetreiber die Funktionsmöglichkeiten mit Plug-ins beliebig erweitern können. Wenn Sie in das offizielle Plug-in-Verzeichnis von WordPress blicken, stehen Ihnen mittlerweile ca. 100.000 Plug-ins, dessen Zahl von Tag zu Tag zunimmt, zur Verfügung. So erhalten Sie zum Beispiel mit dem beliebten Plug-in “Jetpack” weitere Werkzeuge und Features, die Ihnen Ihren Umgang mit Ihrer Webseite erleichtern, oder lassen künftig das Plug-in “Akismet” eingehende Kommentare auf Ihrer Webseite auf vorher von Ihnen getätigten Einstellungen genauestens untersuchen. Mit den zahlreichen Plug-ins stehen Ihnen eine Reihe von Individualisierungsmaßnahmen sowie die Möglichkeit, Ihre Webseite mit hilfsbereiten Anwendungen aufzurüsten, bereit.

Nutzen Sie unsere WordPress – Services

WordPress garantiert eine stetige Weiterentwicklung

Die Entwickler von WordPress sind sich bewusst, dass sie eine hohe Verantwortung für die Aktualität und die Sicherheit ihres Systems tragen. Da rund 20 Prozent aller weltweit aktiven Webseiten auf WordPress basieren, wird eine stetige Weiterentwicklung der Software gewährleistet. So arbeiten fortlaufend Unternehmen aus der ganzen Welt an der Optimierung und der stetigen Verbesserung des Systems. Besonders wichtig ist hierbei das offizielle WordPress-Forum, dass eine wichtige Schnittstelle zwischen den Nutzern und den Entwicklern darstellt und Veränderungen in Form von Rückmeldungen und Verbesserungsvorschlägen im Sinne der Nutzer möglich macht. Nicht zuletzt trägt eine solche Kommunikationsebene zwischen Nutzer und Entwickler zur Zukunftssicherheit des Systems und der Zufriedenheit der Webseitenbetreiber bei.

WordPress ist flexibel und sicher

Ein weiterer großer Vorteil von WordPress ist, dass es auf zahlreichen Webseiten-Arten realisierbar ist. Dabei ist es unerheblich, ob Sie Webseiten zur Aktualisierung und Pflege einer einfachen Landingpage mit fünf Seiten, einer Webgalerie, einem Veranstaltungskalender oder einem breit gefächertem Webauftritt mit über hundert Unterseiten verwenden. Angefangen bei einem Forum bis hin zu einem Wiki lässt sich die Software mit zahlreichen Webseiten verknüpfen und ist somit unendlich skalierbar. In diesem Zusammenhang ist es nicht verwunderlich, dass selbst große Konzerne als auch internationale Medien wie zum Beispiel Reuters und CCN für ihre Online-Ausgaben auf WordPress zurückgreifen.

Breite Palette an Designs und Layouts

Kein anderes Redaktionssystem brilliert mit derart vielen Motiven wie WordPress. Dabei stellt sich das Internet als regelrechter Pool für Designs und Layouts heraus, die entweder kostenlos oder kostenpflichtig heruntergeladen werden können. Die flächendeckende Nutzung der Software hat zu einem breit gefächertem Angebot an Motiven geführt. Mit speziellen Plug-ins und Programmen lassen sich außerdem bezüglich der Farbschemen und Anordnung von Elementen ohne jegliche Programmierkenntnisse Änderungen vornehmen. Falls Sie jedoch nach einem individuellen “Premium Theme”, mit welcher Ihre Webseite eine hohe optische Qualität erreicht, Ausschau halten, werden Sie im Internet auf zahlreichen Webseiten mit einem zertifizierten Angebot fündig.

WordPress – Perfektion in einer Weblog-Software

Abschließend bleibt festzuhalten, dass WordPress in der Welt der Redaktionssysteme zurecht eine Vorreiterrolle einnimmt und in nahezu jeder Disziplin ungeschlagen bleibt. Aus der ununterbrochenen Kommunikation zwischen dem Nutzer und den Entwicklern resultiert ein hohes Maß an Flexibilität und Sicherheit in Form von zum Beispiel neuen Motiven oder innovativen Plug-ins. Aber auch Grundsteine, die ohne das Mitwirken der Nutzer zustande kamen und aus dem Verantwortungsbewusstsein von WordPress hervorgehen, wozu unter anderem die simple Bedienung und die vorbildliche Suchmaschinenoptimierung gehören, ermöglichen es der Software im direkten Vergleich zur Konkurrenz hervorzustechen. Dabei handelt es sich bei den hier genannten Vorteilen lediglich um einen geringen Einblick des Nutzervorteils durch WordPress. Eine solche Liste lässt sich mit einer Unabhängigkeit gegenüber Hosting-Anbietern, einer automatische Aktualisierung, einer simple Integration und vielen weiteren Argumenten unendlich weiterführen. Falls Sie also einen individuellen Webauftritt mit einem leistungsstarkem Content-Management-System planen oder auf ein leistungsfähigeres Redaktionssystem umsteigen möchten, sollten Sie überlegen, ob WordPress nicht auch für Sie die ideale Lösung ist. Anders ausgedrückt: Wir sind überzeugt davon, dass WordPress die ideale Lösung bieten wird.

WordPress - Design Contentmanagement